Fastenaktion der evangelischen Kirche vom 01.03. - 16.04.2017

Augenblick mal! Sieben Wochen ohne ­Sofort! Was soll denn das?
Genau! Pause. Und dann? Mal durchatmen. Die Ungeduld gilt als ein Symbol der Moderne. Man darf vieles verlieren – nur nicht die Zeit. „7 Wochen Ohne“ möchte 2017 eine Kur der Entschleunigung anbieten. Zeit, den Menschen im anderen zu sehen, etwa in der Schlange im Supermarkt, auch wenn man es eilig hat. Zeit, wenn etwas schiefgeht, nicht gleich loszupoltern, sondern noch mal durchzuatmen. Statt den Zei­ge­finger auszufahren, lieber die ganze Hand ausstrecken, zuhören und vergeben. Und: nicht sofort aufgeben! Wenn es nicht mehr weitergeht, einmal Pause machen, eine Tasse Tee trinken, nachdenken: Zeit, den Dingen und sich selber eine zweite Chance zu geben. Dieses Innehalten hat uns Gott ganz am Anfang in unsere Zeitrechnung geschrieben: Den siebten Tag segnete der Schöpfer – und ruhte. Dazu sind wir auch eingeladen, jede Woche: Gottes Zeit feiern – bevor es wieder Alltag, wieder spannend wird. Mal nicht funktionieren, nicht Maschine sein, sondern Mensch. Das musste sich übrigens auch die fleißige Marta von Jesus sagen lassen: Sie hatte ihre Schwester Maria angemault, weil die nicht in der Küche half, sondern mit Jesus rumsaß und sich unterhielt. Und Jesus sagte: „Maria hat den guten Teil erwählt.“
Greifen auch Sie zu:
Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort!

ISRAEL-REISE mit Pfarrer Schorstein

Vom 13.11. - 20.11.2017 bietet Pfarrer Schorstein eine
8 tägige Fahrt nach Israel an.
 
Nach dem Hinflug von Frankfurt nach Tel Aviv, steht der Besuch  zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf dem Programm.
 
Wir sehen bekannte Ort wie:
Cäsarea, Haifa, die Gärten des Bahai Tempels, Akko, des Jeckes Museum in Tefen, den Berg der Seligpreisung, Tabgha, Kapernaum, das Jordantal, das Nationalmuseum Beit Shean, den Gan haSchloscha Nationalpark, Yad Vashem, Bethlehem, Jerusalem mit dem Ölberg, dem Garten Gethemane und der schönen Altstadt, das Tote Meer, die Felsenfestung Masada und die Wüstenoase En Gedi.
 
Der Besuch wichtiger religiöser Stätten wie die Klagemauer, der Grabeskirche sowie ein Blick auf den Felsendom sind geplant.
  
Lesen Sie den kompletten Reiseverlauf oder melden Sie sich wenn Sie wollen mit dem Anmeldeformular sofort an.
 
Nachfragen und weitere Infos gerne an
Pfarrer Schorstein (Tel.: 02902 / 91 11 971)

Gemeindebüro und Friedhofsamt

Gartenstraße 2
59939 Olsberg

Tel.:  0 29 62 / 711 4591

Fax.: 0 29 62 / 711 4592

ev.kircheolsberg@dont-want-spam.gmail.com

 

Öffnungszeiten:
Mi.  08.30 - 11.30 Uhr 
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Fr.    08.30 - 11.30 Uhr

Jahreslosung