Werkwinkel-Projekt zum Erntedankfest

In einer voll besetzten Martin-Luther-Kirche hat unsere Gemeinde das Erntedankfest gefeiert.

Die Vorbereitungen dazu – das sogenannte Werkwinkelprojekt – hatte schon vor vielen Wochen begonnen. Für den Gottesdienst haben verschiedene Gruppen der Gemeinde Psalm 104 kreativ umgesetzt.

So konnten die Besucher die dabei entstandenen bunten Installationen in einem meditativen Gang auf sich wirken lassen. Eine Konfirmandengruppe hatte die verschiedenen Elemente der Schöpfung auf große Puzzleteile aufgemalt, die sie zuvor selbst ausgesägt hatten. „Wie bei einem Puzzle fügt sich alles ineinander“ war die Botschaft. Andere Jugendliche ließen die Besucher durch Früchte, Brot und Traubensaft und wohlriechendes Öl Gottes Schöpfung schmecken und riechen. Der Abendkreis Bestwig wiederum legte auf mit Naturmaterialien dekorierten Tischen Rezepte aus, die sich die Besucher mitnehmen konnten und die Kirche mit Kids hatte kurzerhand einen großen blauen Gymnastikball als Erdkugel gestaltet und Fühlkisten mit allerhand Naturmaterialien bereitgestellt.

Mit meditativer Musik unterlegt, war der Gang durch die Werkwinkelräume eine gute Gelegenheit, die Gottesdienstfeier, die durch den Kinderchor der Gemeinde mitgestaltet wurde, nachklingen zu lassen.
 

Informationen und Ermutigung für vereinigte Kirchengemeinde

Erste Rückblicke auf die Visitation der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig
Olsberg. Am 29.09.2013 beendete ein Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche die einwöchige Visitation der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig. Superintendent Alfred Hammer und ein 30-köpfiges Team hatten Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Sitzungen mit haupt-und ehrenamtlich Mitarbeitenden besucht, um zu erfahren, wie sich der Vereinigungsprozess seit Mai 2012 entwickelt hat.
lesen Sie weiter 

Bewegt evangelische Kirche und Kommunen: Zukunft des ländlichen Raumes

Evangelisches Visitationsteam diskutiert am 26.09.2013 mit vier Sauerländer Bürgermeistern in Olsberg
Der evangelische Kirchenkreis Arnsberg bringt die Bürgermeister von Bestwig, Olsberg, Hallenberg und Winterberg an einen Tisch. Wolfgang Fischer aus Olsberg: „Unsere Sekretärinnen schaffen das nicht.“ Die vier Verantwortlichen der Kommunen stiegen engagiert auf die Gesprächsaufforderung von Superintendent Alfred Hammer ein, der in dieser Woche mit einem großen Team die seit 2012 vereinigte Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig visitiert.
lesen Sie weiter

Viel bewirkt in neun Jahren, Abschied von Pfarrer Bodo Meier in Bestwig

„Sie hinterlassen eine große Lücke.“ Das sagt Presbyterin Simona Nölke zu Pfarrer Bodo Meier, nachdem er in einem feierlichen Gottesdienst von Superintendent Alfred Hammer verabschiedet wurde.
lesen Sie weiter
 
 

Mit Gott leben und von Gott reden

Superintendent Alfred Hammer ordiniert Pfarrerin Miriam Seidel.

„Ich sing dir mein Lied, du Freundin des Lebens“, die Olsberger Musikgruppe  „For You“ - geleitet von Doro Dinkel - stimmt das südamerikanische Kirchenlied an und die Gemeinde, die Miriam Seidels Ordination am 2. Julisonntag 2013 in der Martin-Luther-Kirche in Olsberg  feiert, singt kräftig mit.

Lesen Sie weiter
 

Mitarbeiterempfang am 26.05.2013

Die Kirche in Siedlinghausen war zum Partnerschaftssonntag des Kirchenkreises gut gefüllt. Etwa 80 Menschen waren zum Gottesdienst versammelt.

Der Partnerschaftsgedanke stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes und der Predigt. „Seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens: ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen seid zu einer Hoffnung eurer Berufung; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und Vater aller.“ lesen Sie weiter
 

10. März 2013 Himmelfahrtstag

Treffen sich zwei Gemeinden. Sagt die eine zur anderen:
Der Himmel geht über allen auf…
Mit diesem Motto lockten die beiden evangelischen Gemeinden Olsberg-Bestwig und Brilon die Christen am Himmelfahrtstag zu einem Gottesdienst auf den Borberg bei Olsberg. lesen Sie weiter

Harshit Khalkho – Neues Patenkind in Indien

Liebe Pateneltern,

meine herzlichsten Grüße. Mir geht es gut und ich hoffe, dass Ihr durch die Gnade Gottes ebenfalls bei guter Gesundheit seid.

Ich fühle mich wohl hier im Internat. Ich habe hier viele Freunde, und wir machen alle unsere täglichen Arbeiten gemeinsam. Jeden Samstagabend nehmen wir an einen Bibelkreis teil, wo wir die Botschaft Jesu hören, tanzen und singen.
lesen Sie weiter
 

Goldene Konfirmation

Pfr. B. Krieger, Horst Jerzembek, Joachim Lehmann, Ursula Heite, Ralph Schatz, Ilse Brüschke und Ernst Reissig

Am 17.03.2013 feierte der Konfirmationsjahrgang 1963 in der Martin-Luther-Kirche Olsberg das Fest der „Goldenen Konfirmation“. Nachdem von einst 18 Konfirmanden 6 Konfirmandinnen und Konfirmanden die Teilnahme an dieser Feier zugesagt hatten, traf man sich schon am 16.03.2013 bei einem gemütlichen Kaffeetrinken um Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.
Geprägt war dieser Gottesdienst durch die Predigt Pfarrer Kriegers über Joh. 11, 47-53, dem Gedenken an verstorbene und schwer erkrankte Mitkonfirmanden, der Segnung und das gemeinsame Abendmahl dieser Gruppe. Orgel- und Posaunenklänge bildeten den musikalischen Rahmen.
Ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken, bei dem Pfr. Krieger die alten Kirchenbücher zeigte, bildete den Ausklang für dieses schöne Fest der „Goldenen Konfirmation“

Bethelsammlung Januar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
von Herzen danke ich Ihnen für Ihre Sachspende, die uns unversehrt erreicht hat. Gern bestätige ich Ihnen den Eingang der ca. 4.900 kg Kleidung aus der letzten Sammelaktion. Mit Ihrer Gabe unterstützen Sie die Arbeit mit kranken, behinderten und sozial benachteiligten Menschen und geben damit auch Hilfe zur Selbsthilfe. lesen Sie weiter

Gemeindebüro und Friedhofsamt

Gartenstraße 2
59939 Olsberg

Tel.:  0 29 62 / 711 4591

Fax.: 0 29 62 / 711 4592

ev.kircheolsberg@dont-want-spam.gmail.com

 

Öffnungszeiten:
Mi.  08.30 - 11.30 Uhr 
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Fr.    08.30 - 11.30 Uhr

Jahreslosung