Sa. 16.11.2019 

Laubtag auf dem evangelischen Friedhof in Bestwig.
„Viele Hände – schnelles Ende“
Wir hoffen auf viele Hände, die den diesjährigen Laubtag mit unterstützen.
Beginn ist um 09.00 Uhr.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Sa. 16.11.2019, 16.15 Uhr

Vorbereitungstreffen für das Konzert „Ein Ständchen für den Kleinen“ Spielen Sie, spielst du ein Musikinstrument? Also z.B. Querflöte, Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass, Blockflöte, Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Flügelhorn, Tuba, Zimbeln, Mundharmonika, Saxophon, Harfe, Didgeridoo, Triangel, Fagott, Klarinette, Oboe, Waldhorn, Alphorn, Sousaphon, Euphonium, Melodica, E-Bass ... ??? Vielleicht liegt dieses Instrument auch schon seit Jahren im Keller und gammelt vor sich hin! Dann ist es Zeit, es wieder hervorzuholen.
Noch ist Zeit ... bis Weihnachten! Denn da wollen wir in der Kirchengemeinde dem Neugeborenen Jesus-Kind mit unseren unterschiedlichen Instrumenten ein Ständchen bringen. Frau Delker und Pfarrer Krieger bereiten eine Sammlung von Weihnachtsliedern in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vor und überlegen, welche Instrumente zusammenspielen können. So können Sie angeben, welches Stück, welche Stimme Sie sich zutrauen, welches Stück du spielen möchtest. Das Ständchen wird stattfinden im Gottesdienst am 2. Weihnachten (26.12.2019) in der Evangelische Kirche in Ramsbeck um 10.30 Uhr. Wenn dieser Termin auch noch ein Weilchen hin ist, gilt es doch, die Aktion gut vorzubereiten. Es soll schließlich auch schön klingen! Deshalb gibt es dieses Vorbereitungstreffen im Gemeinderaum der Martin-Luther-Kirche.
Es ist ein MUSS für alle, die mitmachen wollen! Zu diesem Treffen bringen Sie / bringt bitte alle Ihre / Eure Musikinstrumente mit.
Juliane Delker und Burkhard Krieger

01.12. - 23.12.2019 Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr öffnen sich wieder täglich um 17.30 Uhr die Türen der Kreuzkirche in Bestwig zum lebendigen Adventskalender.
 
In diesem Jahr wird die Geschichte „Oskar und Leni retten das Weihnachtsfest“ gelesen. „Nanu, was ist denn das? Oskar kann es kaum glauben, als er zufällig einen kleinen Engel findet, der sich am Flügel verletzt hat. Und dann erwähnt der Engel Zac auch noch ganz nebenbei, dass das Weihnachtsfest in Gefahr schwebt. Da müssen Oskar und seine beste Freundin Leni natürlich sofort helfen“. Ob Oskar und Leni es wohl schaffen? Seien sie dabei und gehen sie mit uns die Tage durch die Adventszeit.
 
Herzlich willkommen!

08.12.2019, 16.00 Uhr
30 Jahre Weihnachtsliedersingen mit dem Posaunenchor der Martin-Luther-Kirche Olsberg

Der Posaunenchor der Martin-Luther-Kirche Olsberg feiert Jubiläum
Schon früh hat sich der Posaunenchor der Martin-Luther-Kirche Olsberg zur Aufgabe gemacht traditionelle Advents- und Weihnachtslieder zu Gehör zu bringen und gleichzeitig zum Mitsingen einzuladen. Auch konzertante Stücke, besondere Vorspiele oder Zwischenstücke sowie Codas spielen immer eine besondere Rolle in diesen Veranstaltungen. Meistens sind die Konzerte geprägt von einem besonderen Themenschwerpunkt. So haben wir uns in früheren Zeiten bereits z.B. mit „Weihnachten in aller Welt“ oder mit „Speziellen Weihnachtsbräuchen“ auseinandergesetzt und die Themen mit Hilfe von kurzweiligen Texten dargestellt, die das jeweilige Programm gut abgerundet haben.
Wichtig ist uns auch, dass „Alle Jahre wieder“ und all die anderen schönen, alten, traditionellen Advents- und Weihnachtslieder in einem neuen Gewand zu hören sind. Aus diesem Grund halten wir immer wieder nach neuen Sätzen Ausschau, üben diese intensiv und veranschaulichen damit auch den Abwechslungsreichtum der Weihnachtsliteratur. Vermeintlich ist es so wie letztes Jahr; in Wirklichkeit aber stets neu erfunden!
30 Jahre Weihnachtsliedersingen mit dem Posaunenchor heißt auch 30 Jahre gemeinsames Erleben. In diesem Jahr wird unser thematischer Schwerpunkt auf Weihnachtsbräuche im (zum Teil ehemaligen) deutschsprachigen Raum liegen. Auch hier werden passend zur Liedauswahl Texte gelesen, die die Bedeutung der Advents- und Weihnachtszeit in seinen unterschiedlichsten Facetten beleuchtet.
Wir werden die kindliche Vorfreude auf das Nikolausfest mit „Lasst uns froh und munter sein“ in besonders schwungvoller Weise zum Besten geben; aber auch die leisen, besinnlichen Töne wie z.B. in „Maria durch ein´ Dornwald ging“ sind Teil unseres diesjährigen Jubiläumsprogrammes. Das diesjährige Weihnachtsliedersingen findet am 08.12.2019 in der Martin-Luther-Kirche Olsberg um 16.00 Uhr statt.

Seien Sie also herzlich willkommen. Der Posaunenchor freut sich auf Sie!

Sa. 14.12.2019, 13.00 Uhr Gemeindeausflug zum Cranger Weihnachtszauber in Herne

Der Cranger Weihnachtszauber /
die Winterkirmes im Ruhrgebiet lädt vom 23.11. – 31.12.2019 zu einen der größten Weihnachtsmärkte ein.
Lassen sie sich Verzaubern von den Händlergassen, einem Märchenwald mit Showbühnen und Streichelzoo, Weihnachtsparaden, Eisenbahn und mehreren Groß-Gastronomin und vielem mehr.

Wir starten den Gemeindeausflug um 13.00 Uhr von der Martin-Luther-Kirche in Olsberg über den Bahnhof Bestwig. Die Rückfahrt ist für 20.00 Uhr geplant.
Um Anmeldung im Gemeindebüro ( 02962 / 7114591) wird gebeten.

Gemeindebüro und Friedhofsamt

Gartenstraße 2
59939 Olsberg

Tel.:  0 29 62 / 711 4591

Fax.: 0 29 62 / 711 4592

ev.kircheolsberg@dont-want-spam.gmail.com

 

Öffnungszeiten:

Mi.  10.00 - 11.30 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Fr.   08.30 - 11.30 Uhr

Monatsspruch

Jahreslosung