Aktuelle Info

Aktuelle Pressemeldung vom 13.10.2021

Aufstellung der Gottesdienste vom 17.10. - 02.01.2022

14.10. - 17.10.2021, 09.00 - 12.00 Uhr Kinderbibeltage 2021

11.11.2021, 19.30 Uhr Interreligiöse Meditation

Achtung Anmeldeschluß am 28.10.2021 !!!

Fr. 26.11.2021, 14.00 Uhr
Gemeinsame Busfahrt nach Unna zum Besuch der jüdischen Gemeinde haKochaw

Vorstellung gegenwärtigen jüdischen Lebens in Westfalen
Die liberale jüdische Gemeinde haKochaw in Unna lädt zur Teilnahme an einer Synagogenführung, einem Schabbat-Gottesdienst und einer anschließenden Kiddusch-Feier (mit gemeinsamem Essen) ein.
Dabei bekommen die Teilnehmenden Einblicke in gegenwärtiges jüdisches Leben. Rückfahrt in Unna ca. 20.00 Uhr 

Treffpunkt: Bahnhof Bestwig, Bundesstraße 139, 59909 Bestwig
Leitung: Pfarrer Dietmar Schorstein
Referenten: Rabbinerin Verzhbovska, Gemeindevorsitzende Khariakova
Teilnehmerbeitrag: Bei 18 Teilnehmenden 33 Euro/TN
(Min-TN 5 / Max-TN 18)

Anmeldung im Gemeindebüro
Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig
Telefon: 02962 7114591 /
E-Mail: ev.kircheolsberg@gmail.com

 

Interreligiöse Meditation

Do. 11.11.2021, 19.00 Uhr
Petruskirche Ramsbeck Schulstraße 21, 59909 Bestwig-Ramsbeck

Der Gedanke, dass sich in der Tiefe der Spiritualität alle Religionen treffen, wird vielen Menschen zunehmend wichtig.
Wir laden herzlich ein, sich in Stille von dem unfassbaren Geheimnis des Göttlichen berühren zu lassen. Willkommen sind alle, unabhängig von ihrer Religion oder Weltanschauung, die eine Sehnsucht nach Transzendenz haben oder ein Gespür dafür.
Lesung aus einem heiligen Buch oder aus der Tradition einer Religion, gemeinsames Schweigen und meditative Musik sind die Elemente eines jeden Abends.

Auskunft erteilt das Gemeindebüro der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig
Telefon: 02962 7114591
E-Mail: ev.kircheolsberg@gmail.com

So. 14.11.2021, 19.00 Uhr "Donna Donna"
Petruskirche Ramsbeck
Schulstraße 21, 59909 Bestwig-Ramsbeck

Eine musikalische Reise durch das Judentum. Hebräischen, sefardischen und jiddischen Lieder mit Esther Lorenz, Gesang / Rezitation und Peter Kuhz, Gitarre.

Mit dem Programm „Donna Donna“, benannt nach dem berühmten jiddischen Lied, das sich metaphorisch mit dem Warschauer Getto beschäftigt, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Auch das Ostjudentum mit seiner reichen lyrischen, wie geistlichen Welt findet Raum.
Mit „Hinach Yaffa“ hat der Chanson Komponist und Sänger Georges Moustaki das romantische Hohelied der Bibel musikalisch festgehalten – „Wie schön bist Du meine Freundin, wie schön“.

Esther Lorenz besingt den „Abend der Rosen“ in „Erev shel shoshanim“ - ein Liebeslied, das oft auf Hochzeiten gespielt und gesungen wird und zitiert ein beliebtes israelisches Schlaflied mit „Numi, Numi“, dass die Rückkehr des „Abbas“ verspricht – der hebräische Kosename für Papa. Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten. „Adio Querida“ - der Abschied von der Geliebten wurde der Inbegriff dieser musikalischen Überlieferungen der Sefarden. Noch heute erinnert der spanische Flamenco an die maurischen Klänge dieser fast vergessenen Kultur. Erläuterungen über Bräuche, Lyrikrezitationen und Streifzüge durch die jüdische Geschichte vom Mittelalter bis heute sowie die berühmte jüdische Prise Humor vervollständigen dieses kulturelle Kaleidoskop.

Eintritt frei
Auskunft erteilt das Gemeindebüro der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig
Telefon: 02962 7114591 / E-Mail: ev.kircheolsbergdontospamme@gowaway.gmail.com

Informationen angesichts der Corona-Krise (31.08.2021)
  
1. 3G-Regel
Für die Teilnahme an allen Gottesdiensten und Veranstaltungen gilt die 3G-Regel (geimpft-genesen-getestet).
Vor dem Betreten einer Räumlichkeit / vor einer Veranstalter wird die 3GR vom Verantwortlichen überprüft.
Die Teilnahme wird verwehrt, wenn die 3GR nicht durch aussagekräftige Unterlagen nachgewiesen werden kann.
 

2. Ab dem 01.09.2021, Gemeindegottesdienst als Predigtgottesdienst in allen vier Kirchen unter Berücksichtigung der festgelegten Hygiene- und Schutzmaßnahmen ohne Abendmahl statt. 

Gottesdienst am 1. und 3. Sonntag im Monat
um 09.00 Uhr, Kreuzkirche Bestwig
um 10.30 Uhr, Martin-Luther-Kirche Olsberg

Gottesdienst am 2. und 4. Sonntag im Monat
um 09.00 Uhr, Auferstehungskirche Siedlinghausen
um 10.30 Uhr, Petrus-Kirche Ramsbeck

Gottesdienst am Samstag vor dem 5. Sonntag im Monat
um 18.00 Uhr, Ramsbeck oder Siedlinghausen

Gottesdienst am 5. Sonntag im Monat
um 09.00 Uhr, in Bestwig oder um 10.30 Uhr in Olsberg
 

3. Öffnung der Gruppen und Kreise seit dem 16.08.2021 unter Berücksichtigung der festgelegten Hygiene- und Schutzmaßnahmen.  
 

4.  Wir informieren Sie über aktuelle Angebote, Veränderungen und weitere Maßnahmen regelmäßig hier auf unserer Internetseite.
 

Pfr. Dietmar Schorstein (Vorsitzender des Presbyteriums) /
Uwe Lück (Beauftragter für Arbeitssicherheit und Gesundheit)

Gemeindebüro und Friedhofsamt

Gartenstraße 2, 59939 Olsberg
Tel.:  0 29 62 / 711 4591
Fax.: 0 29 62 / 711 4592

ev.kircheolsbergdontospamme@gowaway.gmail.com  

Öffnungszeiten:

Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Fr.   08.30 - 11.30 Uhr

Haben Sie Sorgen und / oder Gesprächsbedarf mit einem Pfarrer?
Melden Sie sich, rufen Sie gerne an!
02962 / 88 1687   Pfr. B. Krieger
02905 / 85 0181   Pfr. D. Schmäring
02902 / 91 22971 Pfr. D. Schorstein

Westfalenweit verbunden,
Online-Angebote aus der EKvW

Auf der Internetseite der Evangelischen Kirche von Westfalen werden geistliche und seelsorgliche Online-Angebote zusammengestellt.

Miteinander Kindegottesdienst feiern, und Gott ist mit dabei!

Angebot der EKD