Fachausschuss zum Fachbereich Finanzen

Vorsitzender des Ausschuss

zur Zeit nicht festgelegt

Kirche und Geld ist immer ein heiß diskutiertes Thema.
Der Finanzausschuss wird oftmals erst wahrgenommen, wenn durch sinkende Einnahmen Sparmaßnahmen erforderlich werden. 
 
In unserer Gemeinde ist es die Aufgabe des Ausschusses das Thema Finanzen für das Presbyterium vorzubereiten. Er erstellt den Entwurf des Haushalts und berät das Presbyterium. Dabei kann der Ausschuss selbst Finanzierungsvorschläge erarbeiten oder vom Presbyterium einen entsprechenden Auftrag erhalten. 
 
Die Mitglieder werden durch das Presbyterium ernannt. Die Anzahl der Presbyter und Hauptamtlichen ist durch die Satzung begrenzt. Damit wird Gemeindegliedern, die sich für diese Aufgabe interessieren, die Möglichkeit eröffnet Ihre Erfahrungen und Stärken in den Beratungsprozess einzubringen. Zurzeit bin ich als Finanzkirchmeister Vorsitzender des Ausschusses. Er tagt – dank der zurzeit reichlich fließenden Kirchensteuern – nur einmal im Jahr. 
 
Für mich ist es wichtig, dass durch die Arbeit des Finanzausschusses die inhaltliche Arbeit des gemeindlichen Lebens sichergestellt wird. Um dies zu gewährleisten muss das Presbyterium klar benennen, welche inhaltliche Arbeit in der Kirchengemeinde stattfinden soll.
Der Finanzausschuss hat dann dafür Sorge zu tragen, dass diese Arbeit finanziert werden kann. 
 
Diese Wertigkeit spiegelt sich auch in unserer Gemeindesatzung wieder. Dort wird in § 5 erst der Diakonieausschuss genannt und dann in § 6 der Finanzausschuss. Durch diese Rangfolge rückt unser christlicher Auftrag am Nächsten in den Mittelpunkt und nicht das Geld.

Ausschussmitglieder

Die Mitglieder des Ausschusses sind:
Ulrich Bause, Dr. Christian Gampe, Petra Lück, Uwe Lück,
Jochen Rostel, Thomas Sambale und Armin Schneider.
 
Alle Teilnehmer nehmen ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit viel Engagement und hoher Verantwortung wahr.

Aufgaben des Fachausschusses Finanzen gemäß §6 der Gemeindesatzung:
 

  1.  Erstellung des Entwurfs des Haushaltsplans,
  2.  Beratung des Presbyteriums in allen finanziellen Fragen,
  3.  Erstellung von Finanzierungsvorschlägen und –plänen. wahr.

Gemeindebüro und Friedhofsamt

Gartenstraße 2
59939 Olsberg

Tel.:  0 29 62 / 711 4591

Fax.: 0 29 62 / 711 4592

ev.kircheolsberg@dont-want-spam.gmail.com

 

Öffnungszeiten:
Mi.  08.30 - 11.30 Uhr 
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Fr.    08.30 - 11.30 Uhr

Jahreslosung